Imágenes de páginas
PDF
EPUB
[merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small]

Zurárge.

Αηδων και Χελιδων.

Αγρο χελιδων μακραν εξεποτηθη,
Ευρεν δ' έρημοις εγκαθημενην υλαις
Αηδον' έξυφωνoν' ηδ' απεθρηνει
Τον Ιτυν άωρον εκπεσοντα της αρης.
Xή μεν Χελιδων φησι, φιλτατη, ζωοις.
Πρωτον βλεπω σε σημερον μετα Θρακήν.
Αλλ' ελ9' ε αγρον και προς οικον ανθρωπων.
Συσκηνος ημιν και φιλη κατοικησεις,
“Οπε γεωργοις κ' έχι θηριοις ασεις.
Τηνδ' αυτ' Αηδων έξυ φωνος ημιφθη.
'Εα με πετραις εμμενειν αοικητoις.
Οικος δε μοι πας ή τε μιξις ανθρωπων
Μνημην παλαιων συμφορων αναφλεξες.

2) Zu Seite 55

Zusage.

(Die bafelbft angeführte neue Originalausgabe von den so schönen Sabeln unsers ehrwürdigen Gleim's, die 1786 zu Berlin im Taschenformat erschien, war damals, als ich die Handschrift zum Abdruck wegfandte, noch nicht in meinen Hånden; ich würde fonst in der ersten dort eingerückten Fas bel die kleinen Verbesserungen dieser Ausgabe nicht überses ben, und aus der Penge trefflicher neuer Fabeln, die in ders felben hinzugekommen sind, noch eine oder andre Probe mits getheilt habe. , Dieß lettre will ich hier noch, so viel der Raum erlaubt, nachholen:)

[ocr errors][merged small]

Eine Rosenknospe rühmte Lindenblüthen,
Shre Schönheit! - Balsainduft
Hauchen wir in dünne Luft!"
Sagten all auf einmal, und geriethen
Fast in Zorn. Die Knospe schwieg;
Zanten, denkt sie, will mir nicht geziemen!

Gegen Abend aber ftteg
Ihr Geruch empor.

Sie spricht:
Seine Schönheit darf man růbmen,
,, Seine Sugend nicht!“

Der

[merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small]
« AnteriorContinuar »