Neue Jahrbücher für Philologie und Paedagogik, Volumen88

Portada
B. G. Teubner., 1863

Dentro del libro

Comentarios de la gente - Escribir un comentario

No encontramos ningún comentario en los lugares habituales.

Otras ediciones - Ver todas

Términos y frases comunes

Pasajes populares

Página 34 - Erst die Gesundheit des Mannes, der, endlich vom Namen Homeros Kühn uns befreiend, uns auch ruft in die vollere Bahn. Denn wer wagte mit Göttern den Kampf? und wer mit dem Einen? Doch Homeride zu sein, auch nur als letzter, ist schön.
Página 357 - Fauno decet immolare lucis, seu poscat agna sive malit haedo. pallida Mors aequo pulsat pede pauperum tabernas regumque turres. o beate Sesti, vitae summa brevis spem nos vetat inchoare longam. 15 iam te premet nox fabulaeque Manes et domus exilis Plutonia : quo simul mearis, nee regna vini sortiere talis nee tenerum Lycidan mirabere, quo calet iuventus nunc omnis et mox virgines tepebunt.
Página 89 - Ist der holde Lenz erschienen? Hat die Erde sich verjüngt? Die besonnten Hügel grünen, Und des Eises Rinde springt. Aus der Ströme blauem Spiegel Lacht der unbewölkte Zeus, Milder wehen Zephyrs Flügel, Augen treibt das junge Reis. In dem Hain erwachen Lieder, Und die Oreade spricht: Deine Blumen kehren wieder, Deine Tochter kehret nicht. Ach, wie lang' ist's, daß ich walle Suchend durch der Erde Flur! Titan, deine Strahlen alle Sandt
Página 317 - Glaub es: ich denke nicht frech, denke nicht niedrig von dir! Vielfach wirken die Pfeile des Amor: einige ritzen, Und vom schleichenden Gift kranket auf Jahre das Herz. Aber mächtig befiedert, mit frisch geschliffener Schärfe, Dringen die ändern ins Mark, zünden behende das Blut.
Página 244 - Hab' ich versucht, gezeichnet, in Kupfer gestochen, Oel gemalt, in Thon Hab' ich auch Manches gedruckt, Unbeständig jedoch, und nichts gelernt noch geleistet; Nur ein einzig Talent bracht' ich der Meisterschaft nah: Deutfch zu schreiben.
Página 244 - Was mit mir das Schicksal gewollt? Es wäre verwegen, Das zu fragen, denn meist will es mit Vielen nicht viel. Einen Dichter zu bilden, die Absicht war' ihm gelungen, Hätte die Sprache sich nicht unüberwindlich gezeigt.
Página 254 - Uranlage Zu immer neuer und doch deutscher Wendung reich; Ist, was wir selbst, in jenen grauen Jahren, Da Tacitus uns forschte, waren. Gesondert, ungemischt und nur sich selber gleich.
Página 357 - Questus eram, pharetra cum protinus ille soluta Legit in exitium spicula facta meum Lunavitque genu sinuosum fortiter arcum „Quod" que „canas, vates, accipe
Página 427 - Wer sich mit Ernst hier umsieht und Augen hat, zu sehen, muß solid werden, er muß einen Begriff von Solidität fassen, der ihm nie so lebendig ward. Der Geist wird zur Tüchtigkeit gestempelt, gelangt zu einem Ernst ohne Trockenheit, zu einem gesetzten Wesen mit Freude. Mir wenigstens ist es, als wenn ich die Dinge dieser Welt nie so richtig geschätzt hätte als hier. Ich freue mich der gesegneten Folgen auf mein ganzes Leben.
Página 317 - Eurotae progignunt flumina myrtus 90 aurave distinctos educit verna colores, non prius ex illo flagrantia declinavit lumina, quam cuncto concepit corpore flammam funditus atque imis exarsit tota medullis.

Información bibliográfica