Das Alte Testament als christliche Bibel in orthodoxer und westlicher Sicht: zweite europäische orthodox-westliche Exegetenkonferenz im Rilakloster vom 8.-15. September 2001

Portada
English summary: This collection of essays includes papers given at the Second European Orthodox-Western Symposium of Biblical Scholars in Rila, Bulgaria. It also contains summaries of the discussions which took place in the various groups and formulates the different perspectives in the dialog between orthodox and Western biblical scholars. The book deals with the Old Testament in the Christian tradition, the Old Testament in the New Testament and in ancient Judaism, the canon of the Old Testament as well as Messianic texts and their Christian interpretation from an orthodox, Catholic and Protestant perspective. German description: Der Band gibt die Vortrage der Zweiten europaischen orthodox-westlichen Exegetenkonferenz vom 8.-15. September 2001 im Rilakloster in Bulgarien wieder. Ausserdem werden die Diskussionen in den Arbeitsgruppen resumiert und in einem Ausblick Perspektiven des Gesprachs zwischen orthodoxen und westlichen Bibelwissenschaftlern formuliert.Nach einem ersten Symposium von orthodoxen, evangelischen und katholischen Neutestamentlern 1998 in Rumanien, das hermeneutischen und methodischen Grundfragen der Exegese gewidmet war, konzentrieren sich die Beitrage zur Rila-Konferenz auf die Beziehung beider Testamente der christlichen Bibel aufeinander. Aus orthodoxer, katholischer und evangelischer Perspektive werden das Alte Testament in christlicher Tradition, das Alte Testament im Neuen Testament und im antiken Judentum, der Kanon des Alten Testaments sowie messianische Texte und ihre christliche Interpretation behandelt. Ein Beitrag wurdigt aus judischer Sicht den Tanach in der Rezeption des nachbiblischen Judentums.Neben grundlegend hermeneutisch ausgerichteten Beitragen und Darstellungen zur Auslegungsgeschichte des Alten Testaments stehen exegetische Studien zu alttestamentlichen Texten und historisch-philologische Untersuchungen zu patristischen Quellen.

Dentro del libro

Comentarios de la gente - Escribir un comentario

No encontramos ningún comentario en los lugares habituales.

Contenido

PROSPER GRECH Roma
3
CHRISTOS KARAKOLIS Athen
21
DMITRIJ BUMAZHNOV Sankt Petersburg
39
ANATOLY A ALEXEEV Sankt Petersburg
91
VASILE MIHOC Sibiu
99
An Orthodox Perspective
119
KARLWILHELM NIEBUHR Jena
137
IVAN Z DIMITROV Sofia
145
KARLWILHELM NIEBUHR Jena
233
R WALTER L MOBERLY Durham
239
PETROS VASSILIADIS Thessaloniki
259
CHRISTOPH DOHMEN Regensburg
277
KARLWILHELM NIEBUHR Jena
299
FRANKLOTHAR HOSSFELD Bonn
307
DIMITRIS KAIMAKIS Thessaloniki
325
MILITIADIS KONSTANTINOU Thessaloniki
339

DIETER SÄNGER Kiel
155
MICHAEL F MACH Tel Aviv
205
WILLEM A BEUKEN Leuven
347
Derechos de autor

Términos y frases comunes

Acerca del autor (2004)

Karl-Wilhelm Niebuhr, Born 1956; 1975-1981 studied Theology at Halle University; 1985 Dr. Theol. Halle; 1986 ordinated as Lutheran Pastor; 1991 Habilitation; since 1997 Professor of New Testament at the Theological Faculty of Friedrich-Schiller-University Jena.James D. G. Dunn, Born 1939; Emeritus Lightfoot Professor of Divinity, University of Durham.U Luz, ist Professor fur Neues Testament an der evangelisch theologischen Fakultat der Universitat Bern.Ivan Dimitrov, ist Professor fur Neues Testament an der Universitat von Sofia.

Información bibliográfica