Imágenes de páginas
PDF
EPUB

schreibet; so entdecket man vielleicht in den heyden lappländischen Oden, die der Spectator k) anführet, und in einigen alten Gesängen nordischer und americanischer Völ. ker so viel Geist und wahre Schönheiten, als in diesen, und vielen andern Liedern der Italiäner. Man hat mich auch versichert, dass viele Scherz - und Liebeslieder der Po. len und die kriegerischen Dumy der Cosaken, zu welchen fie auf der Pandore zu spielen pflegen, in ihrer Art unvergleichlich sind, und den beliebtesten Gesängen der Franzosen und Italiäner den Vorzug freitig machen könnten. Den berühmten Woywoden von Russland , Jablonowsky, sollen seine Lie.

tazione d' Anacreonte compose , si eccellente apparisce, che io non so non di. chiararlo equale

qualunque altro che in tal carattere abia esercitato il suo ingegno etc. Er fiarb im Jahr 1642. Ifioria

della volgar Poef.Vol. 11, L.III. p.499. k) Im 366. und 406. Stücke. S. auch Alor

hofs Unterricht von der deutschen Sprache und Poesie, im II. Theile und delen achten Capitel, S. 374. und 378. Bey den Peruanern find Troubadours der nicht weniger Ehre gebracht haben, als seine Übersetzung äsopischer Fabeln 1).

Talloni m) hat das Vergnügen gehabt, seine Landesleute in der lyrischen Poësie so vortrefflich zu finden, als die Griechen und Rö. mer. Es fand diese Freude einem Manne zu gönnen, der es sich so sauer werden liess, die Alten zu verkleinern. Unter den neue. ften welschen Liederdichtern find Rolli, Manfredi, der Ritter Perfetti zu Siena, und der P. Zucchi zu Verona die vornehmsten.

Die alten Lieder der Spanier find Ro

(oder Erfinder) anzutreffen, welche fie Haravec nennen. Sie find sonderlich

in Liebesliedern glücklich. 1) M. A. Trotz gedachte diese Überse.

tzung in dem zweyten Theile feiner Bibliothecae Polono- Poëticae (der aber, so viel ich weiss, noch nicht herausgekommen) ans Licht treten zu lasen. S. die Anmerkungen über Gundlings Collegium historico - litterar. Cap. I. S.

23. p. 287. (f. 31.) m) S.Pensieri diversi di Alessandro Tas

SONI L. X. cap. XIV. pag. 394. Diesen finnreichen Tadler des Homers und

manzen und Villanellen. Die Romanzen be. Atehen aus Zeilen von sechs oder acht Sylben und vierzeilichten Strophen, welche Ge Co. plas und Redondillas nennen. Im funfzehn. ten Jahrhunderte haben Bofcan und Gar: cillasso de la Vega verschiedene Arten der italiänischen Dichtkunft in die spanische eingeführet, die sonst weniger Freyheiten hat als jene, ob fie gleich die sogenannten rie mes afsonantes duldet n). Die Nachfolger

[ocr errors][ocr errors]

Petrarchs kann man aus dem ERY.
THRAEO pinac. imag. illuft. T. I. pag.

185. kennen lernen.
n) La rime afonante n'est pas propre.

ment une rime, mais seulement quelque ressemblance de fon. Car l'on n'y considere pour les vers qui ont l'accent sur la penultième, fi non qu'il y ait les mêmes voyelles dans la penultième et dans la derniere syllabe sans prendre garde aux consonnes. Ainsi ces mots : ligera , cubierta , tierra , mesa, aumenta, pena ,

leva peuvent rimer ensemble par rime alfonante, à cause de la pen. ultième et de l'a final qu'ils reçoivent. S. Nouvelle methode pour apprendre la

[ocr errors]

des Gongora und Quevedo sangen also in den etwas erweiterten Gränzen ihrer Poe. Gieo) ungezwungener und muthiger, als die vorher gethan hatten.

[ocr errors]

Langne Espagnole, (à Bruxelle 1676.)
P. III. pag. 100. 101. Unter die deut-
Schen Reimarten rechnet Schottel auch
den Reimwetzler einen der rime assonan.
te nicht unähnlichen Vers, delen auf
einander folgende Reimwörter nicht al.
lerdings rcimrichtig find, sondern mit
einem zustimmenden Reimlaut immer
hinwandern, und zwar so lange, bis
ein guter reiner Reim daraus gewetzt
und geschliffen wird, welcher fich am
Ende finden muss. S. im fiebenten Stu-
cke der Beyträge zur critischen Historie
der deutschen Sprache , Poefie und Be.

redsamkeit, die 403. und 404. Seite.
.) Zu den alten und guten Liederdichtern

der Spanier gehöret auch Diego Hur-
tado de Niendoza. Cet Auteur dont les
Poëfies parurent à Madrid en 1610. in
4. réug soit particulierement en Ron-
delets quartetes ou quatrains et en Quin-
tilles ou Rondelets de cinq vers à deux

Der gróffe Philipp Sidney p), der Herzog von Buckingham, der Graf Dorset, Sed. ·ley, der zärtliche Waller qj, die zärtlichere Apbara Behn, Ambrofius Philips, Fickell, Prior, Gay und Mallet Gind die besten Liederdichter der Engelländer.Unter den Schottländern hat niemand ihren Allan Ramsay übertroffen, dessen Lieder, Fabeln und Er. zehlungen mit Recht in dem Besitz eines all. gemeinen Beyfalls ftehen. Zu den luftigen Zeiten Carls des Andern, da man artig und finnreich fand, wenn ein Liebhaber über die Schaubühne lief und mit dem Kopfe aus einer Tonne hervorguckte r), war der fertige

rimes seulement. BAILLET, T. IV.P.I.

p. 269. n. 1312. p) S. den englischen Bayle, im neunten Bande,

S.

229. 9) While tender airs and lovely dames inspire

Soft melting thoughts and propagate desire;
So long Shull WALLER’s Arains our paf-

fion move
And Saccharisa's beauties kindle love,

ADDISSON.

) S. den Spectator im vier und vierzig,
fien Stück). Diese Erfindung hat der

« AnteriorContinuar »